Bader Zaidan kommt ursprünglich aus Libyen und studiert seit 2016 Elektrotechnik an der RWTH Aachen im Bachelor, wo er Aachen Students For Liberty aufbaut. Zum Libertarismus ist er vor allem über Mises, Hazlitt, Rothbard und Hoppe gekommen. Seine Schwerpunkte sind Diskursethik, Immaterialgüterrecht sowie Grenzpolitik. In seiner Freizeit liest er Bücher, treibt Sport und engagiert sich in den Feldern Cybersecurity und Hacking, wo er auch seine berufliche Zukunft sieht.