NATIONAL COORDINATOR
Paulina Plinke zog für ihr berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaftslehre aus Bayern nach Hamburg. Nach einigen Monaten in Berlin setzt sie nun ihr Studium mit dem Schwerpunkt Digital Management am Hauptcampus der Frankfurt School of Finance & Management fort. Zum Liberalismus kam sie vorrangig durch Ayn Rand, deren Philosophie des Objektivismus sie von Anfang an faszinierte. Sie ist Mitglied der Students for Liberty geworden, weil für sie glücklich sein und Freiheit die höchsten Werte im Leben sind, die es zu erreichen gilt. Neben ihrer Rolle als Local Coordinator ist sie auch als Associate Editor des Blogs und Magazins „Der Freydenker“ tätig.